Schlagwort-Archive: Taxifahrerinnen und Taxifahrer wehren sich

Interessengemeinschaft der Kutscherinnen und Kutscher! JETZT!

Mach mit!
IG-Kutsche [at] gmx [dot] de oder hier klicken


Warum jetzt?!

Wir denken die Zeit ist reif für eine tatsächliche Organisation von Kutscherinnen und Kutschern, statt sich weiter gegeneinander ausspielen zu lassen! Wir sind Kutscherinnen und Kutscher – egal in welcher und wessen Kutsche wir sitzen und unter welch miesen Bedingungen wir unseren Lebensunterhalt verdienen müssen.

DIE UNTERNEHMER UNTERBIETEN SICH GEGENSEITIG bei den Preisen im Ringen um den Zuschlag bei Dauerfahrten. Dabei üben Ämter und Krankenkassen einen gewaltigen Druck aus und sind somit ebenfalls verantwortlich für unser Dilemma.

ES SIND MITNICHTEN DIE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN DER SOGENANNTEN MINI-CARS, die wir für alles verantwortlich machen können. Diese arbeiten oft unter noch mieseren Bedingungen. Es sind immer die Unternehmer die sich gegenseitig bekämpfen. Dort wo es keine Mietwagen – wie beispielsweise in Frankfurt gibt – bekämpfen sich eben die einzelnen Taxiunternehmen.

Flyer-IG-K&K-Front

Was wir deshalb brauchen ist eine GESCHLOSSENE FRONT ALLER FAHRERINNEN UND FAHRER des Personenbeförderungsgewerbes.  Deshalb sind bei uns auch alle Kutscherinnen und Kutscher und all die, die sich als Scheinselbständige selbst ausbeuten herzlich willkommen. Nur mit vielen Kolleginnen und Kollegen als Mitglieder sind wir stark!

Ziele

Mit der Gründung der IG-Kutscherinnen und Kutscher wollen wir uns für alle uns angehenden Belange stark machen! Hierzu gehören unter anderem auch: GERECHTE ENTLOHNUNG UND EINE FAIRE BEZAHLUNG von Urlaubs- und Krankheitstagen.

Wie?

Dazu werden wir einen ständigen Kontakt zu den Medien, den in Kassel vertretenen Parteien, Organisationen, Behörden und Ämtern herstellen. Auch planen wir eine Stelle einzurichten, die allen Fahrerinnen und Fahrern bei Problemen und rechtlichen Fragen im Job zur Seite steht und sich um Hilfe bemüht. All dies ist jedoch nur zu gewährleisten, wenn wir als Interessensgemeinschaft auch stark an Mitgliedern sind.

Auch mit der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns kommen neue Probleme auf uns zu. Es ist zu befürchten, dass sich lediglich die Methoden ändern mit denen wir über den Tisch gezogen werden. An unseren Arbeits- und Lebensbedingungen wird sich am Ende nichts zum positiven verändern. Es sei denn, es gelingt uns, uns zu organisieren und auf die neue Lage gut vorzubereiten. Wir wollen etwas für unser Zusammengehörigkeitsgefühl tun und für die Verbesserung unserer Arbeitssituation kämpfen.

Einladung

Wir möchten alle Interessierten Kolleginnen und Kollegen deshalb zum Gründungtreffen – am Di, den 28. Oktober, um 18:00 Uhr – Tagschicht,  um 22:30 Uhr – Nachtschicht,  in der Rothen Ecke,  Naumburgerstr. 20a,  34127 Kassel  – zum gegenseitigen Kennenlernen einladen.

Auf Eure Fragen und Anregungen, was ihr noch von einer gemeinsamen IG der Kutscherinnen und Kutscher erwartet, sind wir sehr gespannt.

IG-Kutsche [at] gmx [dot] de oder hier klicken Warum jetzt?! Wir denken die Zeit ist reif für eine tatsächliche Organisation von Kutscherinnen und Kutschern, statt sich weiter gegeneinander ausspielen zu lassen! Wir sind Kutscherinnen und Kutscher – egal in welcher und wessen Kutsche wir sitzen" data-image="http://ig-kutscherinnen-und-kutscher.wobblies-kassel.de/wp-content/uploads/2014/07/Flyer-IG-KK-Front.jpg" data-site="Informationsseite für Taxi- und Mietwagenfahrer*innen!">